Der Kirchenkreis Rotenburg

So ist Kirche hier im Kirchenkreis Rotenburg. Das macht sie. Dazu ist sie in unserer Welt nützlich und notwendig. Das sind die Menschen, die sich hier engagieren. Das sind ihre Erfahrungen, Ideen und Ziele. Und immer wieder wird deutlich: In dieser Kirche ist Platz, um selbst dabei zu sein, mitzuerleben und auch mitzugestalten.

Workshop: Wenn Eltern sich trennen

Ein neues Gruppenangebot für elf- bis 14-Jährige, die in der Familie gerade eine Trennung oder Scheidung erleben, bietet das Diakonische Werk im Kirchenkreis Rotenburg an. „Es hat eine große Nachfrage nach so einem Angebot gegeben“, erklärt Benjamin Haase aus der Evangelischen Lebensberatungsstelle des Diakonischen Werks Rotenburg. Zusammen mit seiner Kollegin Stefanie Greiner hat er deshalb ein altersgerechtes Programm ausgearbeitet, das auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppe abgestimmt ist. Bisher hatten sich die beiden Psycholog*innen mit ihrem Angebot an Eltern und jüngere Kinder im Alter von sieben bis elf Jahren gerichtet.

Doch wenn eine Ehe oder Partnerschaft beendet wird, leiden auch ältere Kinder und Jugendliche. Gefühle wie Unsicherheit, Angst, Wut und Traurigkeit können ausgelöst werden. „Ziel unseres Workshops ist, dass diese Altersgruppe Bewältigungsstrategien für das Leben in der neuen Familiensituation entwickelt und ausbaut. Action, Entspannung und Spaß werden dabei nicht zu kurz kommen“, sagt Greiner.

Zunächst wird es einen Elterninformationsabend geben, der von mindestens einem Elternteil besucht werden muss. „Die Teilnahme ist Voraussetzung für die Teilnahme des Kindes am Workshop“, sagt Haase. Die beiden Gruppenleitenden werden dort zunächst ganz allgemein über das Thema Kinder in Trennungs- und Scheidungssituationen sprechen und erläutern, wie Kinder und Jugendliche die Trennung der Eltern erleben und wie sie in dieser Situation unterstützt werden können. Zudem wird das Angebot für die älteren Kinder und Jugendlichen näher vorgestellt. Auch wird besprochen, in welchem Zeitraum es stattfinden wird. Geplant sind vorerst zwei Workshop-Termine in 2018.

Termin für den Elterninformationsabend ist Dienstag, 16. Oktober, um 18 Uhr in der Evangelischen Lebensberatungsstelle, Glockengießerstraße 17, in Rotenburg. Die Teilnahme ist kostenfrei. Für den Workshop der Kinder wird um einen Unkostenbeitrag für Material gebeten, wobei der Grundsatz gilt, dass eine Teilnahme aus finanziellen Gründen niemals scheitert.

Eine Anmeldung zum Elterninformationsabend sowie zum Gruppenangebot für die älteren Kinder kann ab sofort über das Büro der Beratungsstelle erfolgen, Telefon 04261/63039-60 (montags bis freitags von 9 bis 12 und 14 bis 17 Uhr) oder per Mail an lebensberatung.rotenburg@evlka.de.

 

 

Bildunterschrift:

Stefanie Greiner und Benjamin Haase unterstützen Eltern und Kinder bei der Bewältigung von Problemen, die durch die Trennung entstehen können

DATUM

8. Oktober 2018

AUTOR

Benjamin Haase
BILDER (1)
Stefanie Greiner und Benjamin Haase unterstützen Jugendliche bei der Bewältigung von Problemen, die durch die Trennung der Eltern entstehen können
Stefanie Greiner und Benjamin Haase unterstützen Jugendliche bei der Bewältigung von Problemen, die durch die Trennung der Eltern entstehen können
Stefanie Greiner und Benjamin Haase unterstützen Jugendliche bei der Bewältigung von Problemen, die durch die Trennung der Eltern entstehen können

KONTAKTE

Evangelische Lebensberatungsstelle

Arbeitsbereiche im Kirchenkreis: 
Diakonisches Werk
Evangelische Lebensberatungsstelle
Glockengießerstraße 17
27356
Rotenburg (Wümme)
Tel.: 
(04261) 63039-60
Fax: 
(04261) 63039-69
Mobil: 
(Bedarf für barrierefreien Zugang bitte bei der Anmeldung angeben)