Kirchenmusik im Kirchenkreis

Die Kirchenmusik im Kirchenkreis Rotenburg ist sehr bunt, vielfältig und aktiv.

Vokalchöre und Kantoreien, Gospelchöre, Kinderchöre, Posaunenchöre und Kirchenbands treffen sich regelmäßig zu Übungsstunden und sind in rund 80 Konzerten und zahlreichen Gottesdiensten zu hören.

In den Kirchen erklingen Orgeln aus unterschiedlichen Zeiten: "alte Damen" von Röver und Furtwängler & Hammer und Neubauten aus den letzten 50 Jahren von Führer, Hammer, Hillebrand, Klais, Janke, Becker lassen die Musik vieler Epochen schön und authentisch erklingen.

Seiten

3. Jan. 2020 - 20:00 Uhr
Schneverdingen Markus
Die Himmlische Nacht der Tenöre am 03.01.2020 ...
Veranstaltungsort:
Eine-Welt-Kirche

Drei Opernsänger bieten live begleitet von einem Streichensemble ein Klassik-Highlight der besonderen Art. In diesen Konzerten stehen nur die Musik, die Gesangsqualität und die exzellente Begleitung der vier bulgarischen Musikerinnen im Vordergrund. Es gibt keine Kostümshow und auch sonst gab es keine aufdringliche Effekthascherei. Neli Hazan (Violoncello), Evgenia Palazova (Violine), Milena Ivanova (Violine) und Valentina Vassileva-Filadelfefs (Piano) saßen im Halbkreis hinter den Sängern, sodass man ihnen beim Spielen zusehen konnte.

Die musikalische Reise in das Mutterland großer Opernkomponisten, nach Bella Italia, dauert etwa zwei Stunden. In dieser Zeit servieren Georgios Filadelfefs, Boris Taskov und Georgi Dinev – ein Grieche und zwei Bulgaren – sowie ein vierköpfiges Kammerorchester eine vortreffliche Hommage an bedeutende musikalische Meisterwerke. 

Temperamentvolle Leidenschaft und überschwängliche Freude sind die Charakteristika der italienischen Lebensart, die Komponisten wie Giuseppe Verdi, Ruggero Leoncavallo, Ernesto De Curtis und Puccini musikalisch zum Ausdruck brachten. Die drei Tenöre interpretieren deren Werke stimmlich erstklassig. Zum Dahinschmelzen sind die Momente, wenn die Tenöre zusammen die Canzone „Passione“ von Tagliaferri singen und stimmungsvoll, bei Arien wie „La donna e mobile“.

Eintrittskarten gibt es zum  Preis von 29,90 Euro bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Kirchenbüro der Markusgemeinde.

5. Nov. 2019 - 20:00 Uhr
Rotenburg Michael
Konzert am 5.11.19 20Uhr: Songs&Whispers presents Robert Carl Blank
Veranstaltungsort:
Michaelskirche

 Genres:Pop, Folk, Singer, SongwriterBand Members:Robert Carl BlankHometown:Hamburg, Germany

Zwischen Himmel und Erde passieren viele unterschiedliche Dinge, die niemand erklären kann. Unter anderem wie Robert Carl Blank es alleine nur mit seiner Gitarre und Stimme schafft, eine Masse von mehr als 1000 Menschen so zu verzaubern, als würde er für jeden einzelnen singen. Der Konzertbesucher vergisst einen Abend mit dem sympathischen Fallschirmspringer aus Hamburg nur schwer, nachdem seine Songs einmal den Weg in den Gehörgang gefunden haben. Robert ist einziges lebendes Roadmovie, der in seinen Liedern seine Erfahrung wiedergibt und das Freiheitsgefühl mit jeder Pore ausstrahlt. Mr. Blank ist der Prototyp der neuen Generation von Songwritern, die ein aufregendes, spannendes und freies Leben führen und ihre Erfahrungen teilen wollen.

 

Der Eintritt ist frei. Eine Spende für den Künstler wird erbeten.

30. Nov. 2019 - 17:00 Uhr
Schneverdingen Markus
Duo La Vigna lässt "Alte Musik" erklingen
Veranstaltungsort:
Eine-Welt-Kirche

La Vigna, das sind Theresia Stahl auf der Blockflöte und Christian Stahl auf Barocklaute und Theorbe. Konzertiert haben sie im Naumburger Dom, in Schloss Gottorf und im Französischen Dom in Berlin. Jetzt sind sie zu Gast in der Eine-Welt-Kirche.

Das Duo präsentiert festliche Musik des Barock mit ihren kunstvoll stilisierten und im Klang verwandelten Leidenschaften. Musik ist die Sehnsucht nach dem verlorenen Paradies, so Hildegard von Bingen. La Vigna lädt zur Spurensuche ein. Theresia Stahl ist gebürtige Dresdnerin. Sie studierte Diplommusikerziehung Blockflöte bei Professor Dr. Christoph Huntgeburth an der Universität der Künste in Berlin. Daran schloss sich ein künstlerisches Aufbaustudium bei Professor Gerd Lünenbürger an. Während ihres Studiums nahm sie an Kursen bei Peter Holslag und Karel van Steenhoven teil.

Christian Stahl stammt aus Pforzheim im Schwarzwald. Er studierte klassische Gitarre an der Universität der Künste Berlin. Während seines Studiums nahme er mehrfach an Kursen des Lautenisten Nigel North teil. Anschließend studierte er bei Björn Colell und Frank Pschichholz "Alte Musik / Laute" an den Hochschulen für Musik "Carl Maria von Weber" in Dresden und "Felix Mendelssohn Bartholdy" in Leipzig.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um eine Spende wird gebeten. Das Konzert wird von der Kreissparkasse Soltau unterstützt.

Seiten