Der Kirchenkreis Rotenburg

So ist Kirche hier im Kirchenkreis Rotenburg. Das macht sie. Dazu ist sie in unserer Welt nützlich und notwendig. Das sind die Menschen, die sich hier engagieren. Das sind ihre Erfahrungen, Ideen und Ziele. Und immer wieder wird deutlich: In dieser Kirche ist Platz, um selbst dabei zu sein, mitzuerleben und auch mitzugestalten.

Sozialpraktikum für Jugendliche in den Osterferien

Neue Erfahrungen garantiert

Entdecke dich neu!! So lautet das Motto des Projekts „Szenenwechsel“, zu dem Kirchenkreisjugenddiakon Werner Burfeind und Kathrin Frost, Diakonin in den Rotenburger Werken, einladen. In der ersten Osterferien-Woche, vom 19. bis 23. März, können Jugendliche ab 15 Jahren und älter fünf Tage lang ein Praktikum in einer diakonischen Einrichtung in Rotenburg absolvieren.

„Die Arbeit mit Kindern, Senioren oder Menschen mit Behinderung ist eine spannende Erfahrung. Durch das Eintauchen in ein sozial-diakonisches Arbeitsfeld lernt jeder auch neue Seiten an sich selber kennen – garantiert“, sagt Frost. Sie hat das Projekt im vergangenen Jahr zusammen mit Diakon Burfeind ins Leben gerufen. Die positiven Rückmeldungen der Teilnehmenden aus dem letzten Jahr haben die Organisatoren ermuntert, den „Szenenwechsel“ fortzusetzen.

Hilfe für Menschen, die schwach oder benachteiligt sind, ist eine der Hauptaufgaben der Diakonie. „Viele Jugendliche stehen vor der Frage, welchen Beruf sie später erlernen möchten. Mit diesem Praktikum wollen wir besonders Erfahrungen im sozialen Bereich ermöglichen“, sagt Burfeind. „Das kann eine Win-Win-Situation für beide Seiten werden.“

Einrichtungen, die für den „Szenenwechsel“ Praktikumsstellen bereithalten, sind: die Kindertagesstätten „Am Lönsweg“ und die „Lindenburg“ sowie die Senioren-Einrichtungen Tine-Albers-Haus und Haus Hemphöfen. In den Rotenburger Werken stehen Plätze in den Bereichen Werkstatt Birkenweg, Gärtnerei Kalandshof, Freizeitbereich Lindenstraße, sowie in der Großküche Lindenstraße bereit.

Burfeind und Frost beraten und unterstützen bei der Suche nach dem geeigneten Praktikumsplatz. Kosten fallen nicht an, das Diakonische Werk Hannover erstattet auf Antrag sogar Aufwendungen für die Anfahrt. Auch während und nach dem Praktikum stehen die beiden Diakone als Ansprechpartner für die Praktikanten zur Verfügung. Am Ende des „Szenenwechsels“ erhält jeder Teilnehmende ein Zertifikat.

Weitere Informationen gibt es unter www.evjugend-row.de. Werner Burfeind ist zu erreichen unter Telefon: 04261/6303931, Email: kkjk.rotenburg@evlka.de und Kathrin Frost unter Telefon: 04261/920271, Email: kathrin.frost@rotenburgerwerke.de. Anmeldeschluss ist Freitag, 25. Februar.

 

DATUM

31. Januar 2018

AUTOR

Anette Meyer
BILDER (1)
Kathrin Frost und Werner Burfeind laden Jugendliche zu einem „Szenenwechsel“ ein
Kathrin Frost und Werner Burfeind laden Jugendliche zu einem „Szenenwechsel“ ein
Kathrin Frost und Werner Burfeind laden Jugendliche zu einem „Szenenwechsel“ ein

KONTAKTE

Werner Burfeind

Arbeitsbereiche im Kirchenkreis: 
Jugendarbeit
Werner
Burfeind
Kirchenkreisjugenddiakon
Am Kirchhof 12
27356
Rotenburg
Tel.: 
(04261) 2531
Fax: 
(04261) 3786