Der Kirchenkreis Rotenburg

So ist Kirche hier im Kirchenkreis Rotenburg. Das macht sie. Dazu ist sie in unserer Welt nützlich und notwendig. Das sind die Menschen, die sich hier engagieren. Das sind ihre Erfahrungen, Ideen und Ziele. Und immer wieder wird deutlich: In dieser Kirche ist Platz, um selbst dabei zu sein, mitzuerleben und auch mitzugestalten.

Tauferinnerung mit allen Sinnen

Am 20. Mai 2017 wird in Wittenberg die Weltausstellung Reformation eröffnet. Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers ist dort mit dem „Erlebnis-Raum Taufe“ vertreten. Jetzt gab es für die 50 Superintendentinnen und Superintendenten der Landeskirche, die zu einer Tagung in Wittenberg zusammen kamen, eine Vorabführung. Unter den Premieren-Gästen war auch Superintendentin Susanne Briese.

Auf 120 Quadratmetern können Besucherinnen und Besucher im „Erlebnis-Raum“ die Bedeutung von Taufe mit allen Sinnen erfahren, unter anderem in einer aufwendigen Videoinstallation. „Ich bin sehr beeindruckt von der Gesamtinszenierung. Sie spricht die Sinne und das Gefühl an. Das Sakrament der Taufe lässt sich ja auch gar nicht anders darstellen“, sagt Briese.

Arend de Vries, der als geistlicher Vizepräsident für das Reformationsjubiläum in der Landeskirche zuständig ist, pflichtet ihr bei: „Wir brauchten ein Thema, das für unsere Landeskirche steht und ganz grundlegend etwas mit Reformation zu tun hat“, erläutert er. Seit dem Jahr der Taufe 2012 gebe es immer wieder große Tauffeste in der hannoverschen Landeskirche. Daran knüpfe der „Erlebnis-Raum“ an. Hier könnten Menschen sich über die Bedeutung der Taufe informieren, und sich auch ganz persönlich an ihre eigene Taufe erinnern lassen.

Ein wesentlicher Bestandteil des „Erlebnis-Raums“ ist ein 500 Jahre alter und 500 Kilo schweren Taufstein. „Er macht deutlich, dass alles in einer uralten Tradition ruht“, sagt Landesbischof Ralf Meister, der ebenfalls einer der Testbesucher in Wittenberg war. Weitere Informationen gibt es unter www.erlebnisraumtaufe.de.

 

 

 

DATUM

27. März 2017

AUTOR

Meret Köhne
BILDER (1)
Superintendentin Susanne Briese (3. von links) als „Testbesucherin“ des Erlebnis-Raums Taufe auf der Weltausstellung
Superintendentin Susanne Briese (3. von links) als „Testbesucherin“ des Erlebnis-Raums Taufe auf der Weltausstellung
Superintendentin Susanne Briese (3. von links) als „Testbesucherin“ des Erlebnis-Raums Taufe auf der Weltausstellung