Der Kirchenkreis Rotenburg

So ist Kirche hier im Kirchenkreis Rotenburg. Das macht sie. Dazu ist sie in unserer Welt nützlich und notwendig. Das sind die Menschen, die sich hier engagieren. Das sind ihre Erfahrungen, Ideen und Ziele. Und immer wieder wird deutlich: In dieser Kirche ist Platz, um selbst dabei zu sein, mitzuerleben und auch mitzugestalten.

Zeitreisende spielen Volleyball

Es könnte ein Jubiläum gewesen sein, so genau weiß das keiner der Anwesenden. Sicher ist, dass das bunte, fröhliche Volleyballturnier des Kirchenkreises Rotenburg eine lange Tradition hat. „Seit ich im Kirchenkreis als Diakon dabei bin, gibt es das Turnier schon“, sagt Werner Burfeind, heute Kirchenkreisjugenddiakon. Deshalb könnte es sogar sein, dass die Veranstaltung in diesem Jahr zum 20. Mal ausgerichtet wurde.

Die Vorbereitung liegt in den Händen des Kirchenkreisjugendkonvents (KKJK). Das ist die Vertretung der evangelischen Jugend auf Ebene des Kirchenkreises. Das Gremium gab dem Treffen in diesem Jahr das Motto „Zeitreisende“. Und so tummelten sich in der Bodo-Räke-Halle in Rotenburg mehr als hundert alte Römer, Ritter, Piraten, Cowboys und futuristische Wesen, aber auch Affen und eine Banane.

Zu den bewährten Traditionen gehört vor Beginn des Volleyballspiels eine Andacht, die von Mitgliedern des KKJK vorbereitet wird. Dieses Mal wurde passend zum Motto das Thema „Zeit“ beleuchtet. Es war die Rede davon, dass Gott jedem einzelnen 24 Stunden täglich zur Verfügung gestellt habe. Damit gelte es achtsam umzugehen.

Diese Mischung aus gemeinsamem Innehalten und ausgelassenem Spiel macht seit jeher den Reiz und den Erfolg der Veranstaltung aus. Die Sporthalle wird von den Organisatoren bunt geschmückt, Essen und Trinken stehen bereit und für gute Musik ist gesorgt. „Das ist viel Aufwand, den wir da betreiben. Aber es macht Spaß und lohnt sich“, sagt Leon Geisler, der die Kirchenregion Ahausen-Horstedt-Sottrum im KKJK vertritt.

Die sportliche Seite kam dann auch nicht zu kurz. Dank eines neu eingeführten Spielmodus hatte jede der 15 gemeldeten Gruppen aus allen fünf Kirchenregionen des Kirchenkreises Rotenburg viele Spiele zu absolvieren. Das Turnier und damit den Wanderpokal gewann das Team „Evolutionäre Jugend“ aus der Kirchenregion Heber-Neuenkirchen-Schneverdingen. Aus derselben Region stammt auch das Team „Prevolution“, das den Kreativpreis für die originellsten Kostüme mit nach Hause nehmen konnte.

 

DATUM

15. Dezember 2016

AUTOR

Anette Meyer
BILDER (7)
Cowboys, Future-Girls und viele weitere „Zeitreisende“ hatten viel Spaß beim Volleyballturnier der evangelischen Jugend
Römer und viele weitere „Zeitreisende“ hatten viel Spaß beim Volleyballturnier der evangelischen Jugend
Cowboys, Future-Girls und viele weitere „Zeitreisende“ hatten viel Spaß beim Volleyballturnier der evangelischen Jugend