Meldungen

So ist Kirche hier im Kirchenkreis Rotenburg. Das macht sie. Dazu ist sie in unserer Welt nützlich und notwendig. Das sind die Menschen, die sich hier engagieren. Das sind ihre Erfahrungen, Ideen und Ziele. Und immer wieder wird deutlich: In dieser Kirche ist Platz, um selbst dabei zu sein, mitzuerleben und auch mitzugestalten.

Seiten

Superintendentin Susanne Briese erinnert an die Verantwortung für die Schöpfung.

Am Sonntag, 4. Oktober, ist Erntedankfest. Und das wird in 20 Gottesdiensten im Kirchenkreis Rotenburg gefeiert. „Wir leben in einer Zeit, in der nicht mehr viele Menschen mit den Prozessen des

mehrbutton
Arefa Abdulkader (Mitte) fühlt sich wohl im Kreis der Auszubildenden und seines Ausbilders Bernhard Müller (3. von rechts).

Arefa Abdulkader ist vor zwei Jahren aus Eritrea nach Deutschland geflohen. Wie alle Flüchtlinge hat er eine lange Zeit des Wartens und der Ungewissheit hinter sich. Doch dann entwickelte sich alles

mehrbutton
Hatten viele Ideen zur Unterstützung der Flüchtlingsarbeit: Matthias Richter (von links), Susanne Briese, Jutta Wendland-Park, Christina Golegos, Manfred Kröger, Eckhard Lang und Sabine Sievers.

„Es wird bereits sehr viel getan und es gibt noch mehr Ideen. Unsere Mitarbeitenden fragen uns immer wieder, was wir gemeinsam für Flüchtlinge tun können“, beschreibt Pastorin Jutta Wendland-Park,

mehrbutton
Präsentierten die zahlreichen Veranstaltungen: Michael Burgwald (hinten von links), Silke Carlsson, Susanne Briese, Peter Handrich (vorne von links), Marlies Brüggemann und Manfred Kröger.

Seit Jahren entwickelt sich Demenz mehr und mehr zu einer Art Volkskrankheit. Die Zahl der Betroffenen wächst stetig an. Statistisch gesehen wird jeder Zehnte über 65 irgendwann an Demenz erkranken.

mehrbutton
Superintendentin Susanne Briese bittet um Spenden für die Diakonie Katastrophenhilfe

Mit zunehmenden Flüchtlingszahlen nimmt auch die Bereitschaft in der Bevölkerung zu, ihnen zu helfen. Deshalb freuen sich Superintendentin Susanne Briese und Eckhard Lang, Flüchtlingsberater im

mehrbutton
„Die gemeinsame Zeit von Eltern und Kindern macht Kinder glücklich“, sagt Gruppenleiterin Natalie Müller (zweite Reihe rechts).

Bilinguale Eltern-Kind-Gruppe im Freizeitpark

Eine Fahrt in den Magic Park in Verden unternahmen die Kinder und Eltern der zweisprachigen Eltern-Kind-Gruppe (ElKi) des

mehrbutton
Diskutierten über Schulgottesdienste: Heike Wichering (von links), Werner Burfeind, Haike Gleede und Frank Hasselberg.

Die Ferien gehen zu Ende und für viele kleine Erstklässler und ihre Familien steht die Einschulung bevor. Ein Besuch des Schulanfängergottesdienstes gehört dabei für einen großen Teil schon fast

mehrbutton
Hatten viel Spaß bei der Radtour durch die Wümmewiesen: die Ehrenamtlichen des Offenen Mittagstisches.

Die ehrenamtlichen Mitarbeitenden des Offenen Mittagstisches Rotenburg haben einen Fahrrad-Sommerausflug durch die Wümmewiesen an den Hartmannshof gemacht. Am Ziel gab es für alle Radler

mehrbutton
Haben mit Kollegen und Ehrenamtlichen viele spannende Freizeiten vorbereitet: Volker Renke (von rechts), Ole Peyk, Sabine Gerken, Jörg Pahling, Ingrid Radlanski, Anja Bohling und Dietmar Meyer.

Für die Sommerferien bietet die evangelische Jugend im Kirchenkreis Rotenburg eine ganze Reihe interessanter Freizeiten an. Noch sind Plätze frei für eine Kinderfreizeit nach Damme, sowie bei

mehrbutton

Seiten