Meldungen

So ist Kirche hier im Kirchenkreis Rotenburg. Das macht sie. Dazu ist sie in unserer Welt nützlich und notwendig. Das sind die Menschen, die sich hier engagieren. Das sind ihre Erfahrungen, Ideen und Ziele. Und immer wieder wird deutlich: In dieser Kirche ist Platz, um selbst dabei zu sein, mitzuerleben und auch mitzugestalten.

Seiten

Wollen dafür sorgen, dass die Menschen in den verstrahlten Gebieten rund um Tschernobyl nicht vergessen werden: Susanne Briese (von links), Karin Willam und Barbara Koll

Hilfe für Kinder aus den verstrahlten Gebieten ist nach wie vor extrem wichtig

Der Reaktorunfall in Tschernobyl am 26. April 1986 erschütterte die ganze Welt. Auch 30 Jahre nach der

mehrbutton
Christina Golegos (von links), Eckhard Lang und Sigrid Schneckener kennen sich aus mit den sich ständig ändernden Verordnungen und Bestimmungen

Die Flüchtlingsberatung im Diakonischen Werk des Kirchenkreises Rotenburg hat Verstärkung bekommen: Christina Golegos hat sich als zusätzliche Kraft eingearbeitet und unterstützt Eckhard Lang bei seiner Arbeit

mehrbutton
Die Mitarbeitervertretung mit Heinz Czienienga (rechts) als Vorsitzendem geht in die neue Legislaturperiode

Heinz Czienienga wiedergewählt

Die neue Mitarbeitervertretung (MAV) des Kirchenkreises Rotenburg für die Amtszeit von 2016 bis 2020 ist gewählt. Auf der Gründungssitzung

mehrbutton
Jugendliche Teamer sind aus der Konfirmandenarbeit nicht mehr wegzudenken.

Demnächst werden in den 16 Kirchengemeinden im Kirchenkreis Rotenburg wieder viele Hundert Jugendliche konfirmiert. Begleitet haben sie während ihrer Konfirmandenzeit nicht nur Pastoren und Diakone,

mehrbutton
Pastorin Christiane Plön vom Zentrum für Seelsorge aus Hannover referierte in einem vollen Saal

Es ist ein Bereich in den Kirchengemeinden des Kirchenkreises Rotenburg, der beständig wächst – der Besuchsdienst. Engagierte Ehrenamtliche besuchen Menschen zu hohen Geburtstagen, Kranke,

mehrbutton
Hartmut Ladwig, Vorsitzender des Kirchenkreistags, hört sich interessiert den Bericht von Superintendentin Susanne Briese an

Wachstum kann nicht oberstes Prinzip von Kirche sein“

 

Mit Spannung erwartet wurde der Ephoralbericht der Superintendentin Susanne Briese auf dem

mehrbutton
Superintendentin Susanne Briese (links) und Hella Mahler, die Gleichstellungsbeauftragte der Landeskirche, gratulierten Natalie Müller zu ihrer neuen Aufgabe

In einem Gottesdienst, den die Mitglieder des Kirchenkreistags vor Beginn ihrer Sitzung in der Auferstehungskirche in Rotenburg feierten, wurde Natalie Müller offiziell in ihr neues Amt als

mehrbutton
Hartmut Ladwig, Vorsitzender des Kirchenkreistags und Superintendentin Susanne Briese freuen sich, das der Finanz- und Stellenplan einen guten Abschluss fand

Kirchenkreistag verabschiedet den Finanz- und Stellenplan für die Jahre 2017 bis 2022

Es war ein langer und intensiver Prozess, an dessen Ende auf der jüngsten Sitzung

mehrbutton
Trafen sich im Gemeindehaus in Fintel zur Auseinandersetzung mit einem Predigttext: Lektoren und Prädikanten aus dem Kirchenkreis Rotenburg

„Was gefällt dir am Text?“, „Was geht dir am Text gegen den Strich?“, „Wo steckt in diesem Text eine Zusage Gottes?“ Mit diesen und einigen weiteren Fragen näherten sich vor kurzem im Gemeindehaus in

mehrbutton

Seiten