Leitung und Verwaltung

»Wer unter Euch der Erste sein will, der soll aller Diener sein.« (Markus 10,44)

Dieses Jesuswort ist nicht eine Aufforderung zu Heuchelei oder einem unehrlichen Umgang mit Macht. Wer Gestaltungsmacht hat, soll das nicht verstecken. Aber der Satz aus dem Markusevangelium spiegelt ein sehr fortschrittliches Leitungsverständnis: Leitung ist eine spezifische Dienstleistung. Sie hilft einer Gruppe von Menschen oder einer Organisation, ihre eigenen Ziele zu formulieren und umzusetzen. Sie strukturiert Entscheidungsprozesse, trägt dafür Sorge, dass Betroffene zu Beteiligten werden und erweitert die Entscheidungsalternativen. Eine gute Leitung eröffnet vielen die Möglichkeit, selbst aktiv Funktionen der Leitung wahrzunehmen.

Mitarbeitervertretung

Die Mitarbeitervertretung (MAV) im Kirchenkreis Rotenburg/Wümme entspricht dem Personalrat im öffentlichen Dienst. Sie wird alle vier Jahre von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kirchenkreises Rotenburg/Wümme ,  der Diakonie-Sozialstation Scheessel-Fintel gGbmH und der Diakonie-Sozialstation Schneverdingen gewählt.

Grundlage für ihre Tätigkeit bildet das - Gemeinsame Mitarbeitervertretungsgesetz (MVG).

Die Mitarbeitervertretung vertritt alle im kirchlichen Dienst beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegenüber ihrem Anstellungsträger (Kirchenvorstand, Kirchenkreisvorstand).

Sie ist in allen sozialen, organisatorischen und personellen Angelegenheiten beteiligt, die MitarbeiterInnen betreffen.

Zur Zeit ist die Mitarbeitervertretung wie folgt besetzt:

  • Heinz Czienienga (Diakon), Vorsitzender der MAV
  • Wolfgang Röhrs (Küster), Stellvertretender Vorsitzender der MAV
  • Alexandra Drewes (Pfarramtssekretärin), Schriftführerin der MAV
  • Hanna Rathje (Familienpflegerin)
  • Eckhard Lang (Sozialarbeiter - Flüchtlings- und Ausländerberatung)
  • Ellen Petersen (Altenpflegehelferin)
  • Anke Witte (Erzieherin)
  • Silke Tegeler (Erzieherin)
  • Insa Clausen (Krankenschwester)

Die Anzahl der Mitglieder der Mitarbeitervertretung richtet sich nach der Anzahl der Beschäftigten im Kirchenkreis.

Unser Mitbestimmungsrecht betrifft z. b.:

  • Einstellungen
  • Eingruppierungen
  • Höher –oder Rückgruppierungen
  • Versetzung und Abordnung in eine andere Dienststelle
  • Regelung auf Aufstellung der Grundsätze für das

  Verhalten der MitarbeiterInnen im Dienst

  • Einführung neuer Arbeitsmethoden
  • Aufstellung von Sozialplänen
  • Außerordentliche Kündigung
  • u. a.

Wir sehen unsere Aufgabe darin, dass wir auf Ihren Wunsch hin Ihre persönlichen Sorgen und Nöte, Anfragen, Beschwerden und Anregungen gegenüber der Dienststellenleitung durch Verhandlungen vertreten.

Wir stehen Ihnen in allen dienstlichen Angelegenheiten zur Verfügung und selbstverständlich behandeln wir Ihre Angelegenheit streng vertraulich(Schweigepflicht § 23 MVG).

Über unser Büro und über unsere dienstliche Telefonnummer sind wir für Sie da.

KONTAKTE

MAV Büro

Arbeitsbereiche im Kirchenkreis: 
Mitarbeitervertretung
Büro der Mitarbeitervertretung
Heinz Czienienga (Vorsitzender)
Am Kirchhof 12
27356
Rotenburg
Tel.: 
(04261) 1594
Mobil: 
(0176) 50909151

WEITERE INFORMATIONEN

Sprechzeiten:
nach telefonischer Vereinbarung
04261/1594

mav.rotenburg@evlka.de