Kirchenmusik im Kirchenkreis

Die Kirchenmusik im Kirchenkreis Rotenburg ist sehr bunt, vielfältig und aktiv.

Vokalchöre und Kantoreien, Gospelchöre, Kinderchöre, Posaunenchöre und Kirchenbands treffen sich regelmäßig zu Übungsstunden und sind in rund 80 Konzerten und zahlreichen Gottesdiensten zu hören.

In den Kirchen erklingen Orgeln aus unterschiedlichen Zeiten: "alte Damen" von Röver und Furtwängler & Hammer und Neubauten aus den letzten 50 Jahren von Führer, Hammer, Hillebrand, Klais, Janke, Becker lassen die Musik vieler Epochen schön und authentisch erklingen.

Seiten

1. Okt. 2013 - 20:00 Uhr
Rotenburg Stadtkirche
Trompete und Orgel - „Chattin’ with Bach“ - Daniel Schmahl (Trompete) & Johannes Gebhardt (Orgel)
Veranstaltungsort:
Stadtkirche Rotenburg (Am Kirchhof, Rotenburg)

 

Chattin with BachKonzert für Trompete, Percussion, Bass und Orgel

Freuen Sie sich auf einen Chat der besonderen Art, auf ein Gespräch über die Zeiten hinweg, bei dem Johann Sebastian Bach lebendig wird als ein leidenschaftlicher, lebenslustiger und verblüffend lässiger Mensch unserer Zeit!

Daniel Schmahl und der Organist Johannes Gebhardt haben ihre musikalischen Wurzeln in Leipzig und fühlen sich schon deshalb der Musik des großen Thomaskantors tief verbunden. Auf ihrem 2005 erschienenen Album "Back To Bach" haben sie den Kontinent Johann Sebastian Bach aus verschiedenen Richtungen entdeckt: Sie reisten an aus den Tiefen der Romantik, der Coolness des Jazz und dem Übermut des virtuosen Spiels. Auf ihrem neuen Album "Chattin with Bach" ziehen sie nun aus dem fruchtbaren Boden dieses Kontinents die buntesten Blumen und köstlichsten Früchte. Dabei werden sie unterstützt, angeregt und befeuert von ihren Freunden Wolfram Dix (Percussion) und Jan Hoppenstedt (Bass).

Die Musik des Orgelvirtuosen, Kapellmeisters und Kantors Johann Sebastian Bach gilt als Inbegriff großer, handwerklich perfekter, nicht mehr zu verbessernder Musik. Trotzdem, oder gerade deshalb, war sie schon für ihren Schöpfer Gegenstand permanenter Umarbeitung und Neufassung, und sie ist es seitdem für Generationen von Komponisten und Interpreten geblieben. Insbesondere ihr rhythmischer Drive hat viele Jazzmusiker zu eigenen Versionen inspiriert. Daniel Schmahl und das von ihm gegründete Ensemble ruhen sich gleichwohl auf dieser Tradition nicht aus. Als Grenzgänger zwischen Klassik und Jazz, als begnadeter Sänger auf Trompete und Flügelhorn gelingt Daniel Schmahl eine traumwandlerisch stilsichere Fortspinnung Bachscher Melodik und Formkunst in die Welt des Jazz hinein. Ob er eine der schönsten Melodien, das "Bist du bei mir" aus dem Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach variiert, ob er zusammen mit Johannes Gebhardt die motorische Elementargewalt der "Dorischen Toccata" für Orgel aggressiv verschärft, oder den Schlusssatz des Zweiten Brandenburgischen Konzerts in ein glücklich schwingendes Engelskonzert verwandelt: Sein Zugang ist stets äußerst virtuos, kantabel und fantasievoll. So haben Sie Bach noch nie gehört – aber so werden Sie ihn immer wieder hören wollen!

  • J. Gebhardt (1969) "Concerto for us" Toccata in 7 – Ballade – Base of Bach
  • J.S.Bach (1685-1750) Präludium und Fuge in e BWV 548
  • J.S.Bach (1685-1750) "Bist Du bei mir" BWV 508
  • David Timm (1969) "Bist Du bei mir"
  • W. Dix (1957) "Monade - Solo für Schlitztrommel" Percussion Solo
  • Eden Ahbez (1908-1995) "Nature Boy"
  • J. Gebhardt (1969) "Tango Lamento" in Gedanken an Piazzolla
  • J. Gebhardt (1969) "Jesus Groove"

Programmbeispiel | Änderungen vorbehalten!

 

30 Jahre Klais-Orgel – Rotenburger Orgelwochen vom 15. September bis 1. Oktober 2013

 

30 Jahre - das ist eigentlich kein Alter für eine Orgel - andere Orgelgeschwister haben da mehr als das Zehnfache „auf dem Buckel“ und klingen immer noch (oder gerade deswegen) hervorragend. Aber auch unsere tönt nach wie vor fantastisch in Gottesdiensten und Konzerten. Wir feiern die mit einem „Relaunch“ der Orgelwochen, zu denen ich überwiegend junge Orgelkünstler eingeladen haben - auch solche mit einem sehr direkten Bezug zur  Stadtkirche und ihrer Klais-Orgel.

 

Den Anfang macht der 16-jährige Leon Immanuel Sowa (Löhne), 1. Preisträger im  Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“  2012. Hausorganist Karl-Heinz Voßmeier spielt eines der größten Orgelwerke aus der Romantik: Julius Reubkes Sonate über den  94. Psalm. Der KammerChor Rotenburg und das Barockorchester L’Arco Hannover interpretieren zwei hochvirtuose Psalmen von Georg Friedrich Händel. Hierbei sind sieben verschiedene Vokalsolisten zu erleben - und als “Crossover“ in unsere Zeit improvisieren Daniel Stickan und Uwe Steinmetz über händelsche Themen: ein spannendes Musik-Erlebnis.

 

Zwei Orgelkünstler, die an der Rotenburger Orgel gelernt haben, sind dann zu Gast in ihrer Heimat: herzlich willkommen Cindy Rinck (Köln) und Benjamin Fritz (Wald-Michelbach). Johann Sebastian Bachs Kantaten dürfen natürlich nicht fehlen. Die Bremer Barockspezialisten mit Chor, Orchester und Solisten bringen die großen Michaeliskantaten mit - Karl-Heinz Voßmeier spielt dazu eines der großen Orgelwerke: Präludium und Fuge in e.

 

Zum Abschluss der Orgelwochen konnte nach dem großen Erfolg in 2012 erneut der Trompeter Daniel Schmahl mit seinem Organisten Johannes Gebhard gewonnen werden - wiederum ein „Crossover“ zwischen Bach und Jazz.

 

 

Sonntag, 15. September - 17.00 Uhr

Orgelkonzert - Leon Immanuel Sowa

Bach, Saint-Saens, Alain, Langlais

 

Dienstag, 17. September - 20.00 Uhr

Orgelkonzert - Karl-Heinz Voßmeier

Bach, Reubke

 

Samstag, 21. September - 20.00 Uhr

Händel meets Jazz

KammerChor Rotenburg - Barockorchester L’Arco (Hannover) - Solisten - Daniel Stickan (Orgel) - Uwe Steinmetz (Saxophon)

 

Dienstag, 24. September - 20.00 Uhr

Orgelkonzert - Benjamin Fritz

Bach, Buxtehude, Landmann

 

Freitag, 27. September - 20.00 Uhr

Orgelkonzert - Cindy Rinck

Bach, Dupré, Messiaen

 

Sonntag, 29. September - 17.00 Uhr

JS Bach - Michaelis-Kantaten

Bremer Barock Consort - Detlef Bratschke (Leitung) - Karl-Heinz Voßmeier (Orgel)

 

Dienstag, 1. Oktober - 20.00 Uhr

Trompete und Orgel - „Chattin’ with Bach“

Daniel Schmahl (Trompete) - Johannes Gebhardt (Orgel)

29. Sep. 2013 - 17:00 Uhr
Rotenburg Stadtkirche
JS Bach - Michaelis-Kantaten mit dem Bremer Barock Consort unter der Leitung von Detlef Bratschke und Karl-Heinz Voßmeier an der Orgel
Veranstaltungsort:
Stadtkirche Rotenburg (Am Kirchhof, Rotenburg)

30 Jahre Klais-Orgel – Rotenburger Orgelwochen vom 15. September bis 1. Oktober 2013

 

30 Jahre - das ist eigentlich kein Alter für eine Orgel - andere Orgelgeschwister haben da mehr als das Zehnfache „auf dem Buckel“ und klingen immer noch (oder gerade deswegen) hervorragend. Aber auch unsere tönt nach wie vor fantastisch in Gottesdiensten und Konzerten. Wir feiern die mit einem „Relaunch“ der Orgelwochen, zu denen ich überwiegend junge Orgelkünstler eingeladen haben - auch solche mit einem sehr direkten Bezug zur  Stadtkirche und ihrer Klais-Orgel.

 

Den Anfang macht der 16-jährige Leon Immanuel Sowa (Löhne), 1. Preisträger im  Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“  2012. Hausorganist Karl-Heinz Voßmeier spielt eines der größten Orgelwerke aus der Romantik: Julius Reubkes Sonate über den  94. Psalm. Der KammerChor Rotenburg und das Barockorchester L’Arco Hannover interpretieren zwei hochvirtuose Psalmen von Georg Friedrich Händel. Hierbei sind sieben verschiedene Vokalsolisten zu erleben - und als “Crossover“ in unsere Zeit improvisieren Daniel Stickan und Uwe Steinmetz über händelsche Themen: ein spannendes Musik-Erlebnis.

 

Zwei Orgelkünstler, die an der Rotenburger Orgel gelernt haben, sind dann zu Gast in ihrer Heimat: herzlich willkommen Cindy Rinck (Köln) und Benjamin Fritz (Wald-Michelbach). Johann Sebastian Bachs Kantaten dürfen natürlich nicht fehlen. Die Bremer Barockspezialisten mit Chor, Orchester und Solisten bringen die großen Michaeliskantaten mit - Karl-Heinz Voßmeier spielt dazu eines der großen Orgelwerke: Präludium und Fuge in e.

 

Zum Abschluss der Orgelwochen konnte nach dem großen Erfolg in 2012 erneut der Trompeter Daniel Schmahl mit seinem Organisten Johannes Gebhard gewonnen werden - wiederum ein „Crossover“ zwischen Bach und Jazz.

 

 

Sonntag, 15. September - 17.00 Uhr

Orgelkonzert - Leon Immanuel Sowa

Bach, Saint-Saens, Alain, Langlais

 

Dienstag, 17. September - 20.00 Uhr

Orgelkonzert - Karl-Heinz Voßmeier

Bach, Reubke

 

Samstag, 21. September - 20.00 Uhr

Händel meets Jazz

KammerChor Rotenburg - Barockorchester L’Arco (Hannover) - Solisten - Daniel Stickan (Orgel) - Uwe Steinmetz (Saxophon)

 

Dienstag, 24. September - 20.00 Uhr

Orgelkonzert - Benjamin Fritz

Bach, Buxtehude, Landmann

 

Freitag, 27. September - 20.00 Uhr

Orgelkonzert - Cindy Rinck

Bach, Dupré, Messiaen

 

Sonntag, 29. September - 17.00 Uhr

JS Bach - Michaelis-Kantaten

Bremer Barock Consort - Detlef Bratschke (Leitung) - Karl-Heinz Voßmeier (Orgel)

 

Dienstag, 1. Oktober - 20.00 Uhr

Trompete und Orgel - „Chattin’ with Bach“

Daniel Schmahl (Trompete) - Johannes Gebhardt (Orgel)

27. Sep. 2013 - 20:00 Uhr
Rotenburg Stadtkirche
Orgelkonzert mit Cindy Rinck: Bach, Dupré, Messiaen
Veranstaltungsort:
Stadtkirche Rotenburg (Am Kirchhof, Rotenburg)

30 Jahre Klais-Orgel – Rotenburger Orgelwochen vom 15. September bis 1. Oktober 2013

 

30 Jahre - das ist eigentlich kein Alter für eine Orgel - andere Orgelgeschwister haben da mehr als das Zehnfache „auf dem Buckel“ und klingen immer noch (oder gerade deswegen) hervorragend. Aber auch unsere tönt nach wie vor fantastisch in Gottesdiensten und Konzerten. Wir feiern die mit einem „Relaunch“ der Orgelwochen, zu denen ich überwiegend junge Orgelkünstler eingeladen haben - auch solche mit einem sehr direkten Bezug zur  Stadtkirche und ihrer Klais-Orgel.

 

Den Anfang macht der 16-jährige Leon Immanuel Sowa (Löhne), 1. Preisträger im  Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“  2012. Hausorganist Karl-Heinz Voßmeier spielt eines der größten Orgelwerke aus der Romantik: Julius Reubkes Sonate über den  94. Psalm. Der KammerChor Rotenburg und das Barockorchester L’Arco Hannover interpretieren zwei hochvirtuose Psalmen von Georg Friedrich Händel. Hierbei sind sieben verschiedene Vokalsolisten zu erleben - und als “Crossover“ in unsere Zeit improvisieren Daniel Stickan und Uwe Steinmetz über händelsche Themen: ein spannendes Musik-Erlebnis.

 

Zwei Orgelkünstler, die an der Rotenburger Orgel gelernt haben, sind dann zu Gast in ihrer Heimat: herzlich willkommen Cindy Rinck (Köln) und Benjamin Fritz (Wald-Michelbach). Johann Sebastian Bachs Kantaten dürfen natürlich nicht fehlen. Die Bremer Barockspezialisten mit Chor, Orchester und Solisten bringen die großen Michaeliskantaten mit - Karl-Heinz Voßmeier spielt dazu eines der großen Orgelwerke: Präludium und Fuge in e.

 

Zum Abschluss der Orgelwochen konnte nach dem großen Erfolg in 2012 erneut der Trompeter Daniel Schmahl mit seinem Organisten Johannes Gebhard gewonnen werden - wiederum ein „Crossover“ zwischen Bach und Jazz.

 

 

Sonntag, 15. September - 17.00 Uhr

Orgelkonzert - Leon Immanuel Sowa

Bach, Saint-Saens, Alain, Langlais

 

Dienstag, 17. September - 20.00 Uhr

Orgelkonzert - Karl-Heinz Voßmeier

Bach, Reubke

 

Samstag, 21. September - 20.00 Uhr

Händel meets Jazz

KammerChor Rotenburg - Barockorchester L’Arco (Hannover) - Solisten - Daniel Stickan (Orgel) - Uwe Steinmetz (Saxophon)

 

Dienstag, 24. September - 20.00 Uhr

Orgelkonzert - Benjamin Fritz

Bach, Buxtehude, Landmann

 

Freitag, 27. September - 20.00 Uhr

Orgelkonzert - Cindy Rinck

Bach, Dupré, Messiaen

 

Sonntag, 29. September - 17.00 Uhr

JS Bach - Michaelis-Kantaten

Bremer Barock Consort - Detlef Bratschke (Leitung) - Karl-Heinz Voßmeier (Orgel)

 

Dienstag, 1. Oktober - 20.00 Uhr

Trompete und Orgel - „Chattin’ with Bach“

Daniel Schmahl (Trompete) - Johannes Gebhardt (Orgel)

Seiten