Kirchenmusik im Kirchenkreis

Die Kirchenmusik im Kirchenkreis Rotenburg ist sehr bunt, vielfältig und aktiv.

Vokalchöre und Kantoreien, Gospelchöre, Kinderchöre, Posaunenchöre und Kirchenbands treffen sich regelmäßig zu Übungsstunden und sind in rund 80 Konzerten und zahlreichen Gottesdiensten zu hören.

In den Kirchen erklingen Orgeln aus unterschiedlichen Zeiten: "alte Damen" von Röver und Furtwängler & Hammer und Neubauten aus den letzten 50 Jahren von Führer, Hammer, Hillebrand, Klais, Janke, Becker lassen die Musik vieler Epochen schön und authentisch erklingen.

Seiten

23. Feb. 2018 - 19:00 Uhr
Scheeßel
8. Saalkonzert - Klavier und Gesang
Veranstaltungsort:
Harmshaus

Das 8. Saalkonzert im Harmshaus ist ein Liederabend, der von Nina Böhlke (Mezzosopran) und Andreas Winterhalter (Klavier) gestaltet wird. Thematisch geht es um die Liebe und um das, was aus Liebe heraus möglich ist, sowohl in der Beziehung zwischen Menschen als auch aus einer Beziehung zu Gott heraus. Die beiden Liederzyklen, die das zum Inhalt haben, sind von Robert Schumann (Frauenliebe und –leben, Op. 42) und Alexander Zemlinsky (Sechs Gesänge Op. 13). Ergänzend wird es Klavierwerke von Chopin und Debussy zu hören geben.

Eintrittskarten sind an der Konzertkasse erhältlich.

11. Feb. 2018 - 18:00 Uhr
Scheeßel
"Stereo Heaven" spielt moderne, christliche Musik
Veranstaltungsort:
St.-Lucas-Kirche

Wer im August 2017 den Abendgottesdienst „Abendz… KU-7-Start“ besucht hat, konnte einen Teil der Band schon im Einsatz erleben: Die Elsdorfer Jugendband „Stereo Heaven“ der dortigen Kirchengemeinde. Nun kommen sie erneut zu einem Konzert nach Scheeßel. Der Termin: Sonntag, 11.2. 18 Uhr, St.-Lucas-Kirche Scheeßel. Wer moderne christliche Musik erleben möchte, ist da genau richtig!

25. Feb. 2018 - 16:30 Uhr
Rotenburg Michael
Lovesongs - Gospel meets Pop
Veranstaltungsort:
Michaelskirche

„Aus zwei mach eins“ dachte sich Anika Studt, Chorleiterin des Popchores Continuo und des Gospelchores Good News! Hoya. Unter dem Motto „Lovesongs Gospel meets Pop“ findet am 25. Februar 2018 um 16.30 Uhr ein gemeinsames Konzert der beiden Chöre in der Michaelskirche in Rotenburg/Wümme statt. Einlass ist ab 16.00 Uhr, der Eintritt ist frei, Spenden für die weitere Arbeit der Chöre sind willkommen.

Anika Studt, Musiklehrerin mit dem Schwerpunkt Chorleitung, ist seit 15 Jahren für die Leitung des Gospelchores Good News! Hoya zuständig. Der Chor entstand aus einer Initiative des Kirchenkreis-Jugendrings. Aus einer anfangs zehnköpfigen Gruppe, die sich zum lockeren Singen traf, wuchs schnell ein großer gemischter Gospelchor heran. Inzwischen tritt Good News! Hoya aufgrund des Mangels an männlichen Stimmen als rein weiblicher Gospelchor auf, die Arrangements sind jedoch weiterhin mindestens dreistimmig. Anika Studt begleitet den Chor am Klavier, auch Schlagzeug und Querflöte kommen gelegentlich zum Einsatz. Das Repertoire des Chores umfasst neben traditionellen auch zeitgenössische Gospelsongs.

Der Lauenbrücker Popchor Continuo existiert seit 2002 und wird seit 2014 ebenfalls von Anika Studt geleitet. Der Chor singt deutsche, plattdeutsche oder englische Songs – entweder Evergreens oder auch aktuelle Hits. „Bei den Chorproben darf gerne eine Herausforderung entstehen, dabei soll die Freude an der Musik immer im Mittelpunkt bleiben“, so die Chorleiterin. Der Chor singt vier- bzw. mehrstimmig, die Sängerinnen und Sänger sind zwischen 18 und über 80 Jahre alt.

Beide Chöre proben seit einiger Zeit Stücke aus den Bereichen Gospel, Schlager und Pop. Die gesungenen Liebeslieder thematisieren die Beziehung zu Gott ebenso wie die zwischen den Menschen.
Für das Konzert der beiden unterschiedlichen Chöre sind als besonderer Leckerbissen auch einige gemeinsam vorgetragene Stücke geplant – das Publikum darf gespannt sein.
„Fühlen Sie sich frei, Ihren Gefühlen Lauf zu lassen“, ermuntert die Chorleiterin Anika Studt die Zuhörer für das Konzert, „es darf mitgesungen, geklatscht und getanzt werden.“

Seiten