Partnerschafts- und Eheberatung

Sie sind nicht mehr zufrieden in Ihrer Ehe oder Partnerschaft? Sie wollen, dass sich etwas ändert? Sie sind nicht sicher, ob und wie das geht? Unsere Beratungsstellen für Eheberatung und Paarberatung unterstützt Sie dabei, eine Lösung zu finden.

Sie können sich mit ganz unterschiedlichen Themen und Fragen an uns wenden. Zum Beispiel:

  • Mein Partner, meine Partnerin versteht mich nicht. Wir können nicht mehr miteinander reden.
  • Zu Beginn unserer Partnerschaft war alles noch gut, doch jetzt nehmen die Probleme zu.
  • Seit unser Kind auf der Welt ist, stimmt gar nichts mehr.
  • Wir haben uns nicht mehr viel zu sagen. Ist unsere Ehe am Ende?
  • Ich bin so verletzt. Mein Partner hat eine andere, meine Partnerin hat einen anderen.
  • Wir haben dauernd Streit. Über Geld, die Kinder, den Haushalt.
  • Im Bett läuft nichts mehr. Ist das normal?
  • Gibt es einen Weg aus der Gewalt in meiner Beziehung?

Eheberatung und Paarberatung möchte Sie unterstützen, einen Weg aus der Krise zu finden, der zu Ihnen und Ihrer Lebensituation passt. Sie treffen bei uns qualifizierte Beraterinnen und Berater, die viel Erfahrung mit Paarkonflikten und deren Lösungen haben. Sie können im Rahmen der Beratung

  • in aller Ruhe von Ihrer schwierigen Lage erzählen,
  • herausfinden, was die tieferen Gründe für Ihre Konflikte sind,
  • klären, was Sie sich stattdessen wünschen,
  • überlegen, was für Sie, für Ihre Kinder eine gute Lösung ist,
  • besprechen, was Sie dafür tun können und wollen,
  • und wie Sie Ihr Ziel erreichen.

 

Partnerschafts- und Eheberatung

Die Beratungsarbeit

Psychologische Beratung will diesen Menschen zu aktiver Auseinandersetzung, zu selbstverantwortlichem Handeln, zum Lieben und Verstehen können befähigen. Jede/r Berater/in ist bereit, den Ratsuchenden aufmerksam zuzuhören, insbesondere ihre Gefühle ernst zunehmen und sich ihre problematische Situation schildern zu lassen, dabei ihre Fragen zu bedenken und gemeinsam mit den Ratsuchenden nach Lösungen für ihre Probleme zu suchen. Hierbei geht es um Ängste, Depressionen, Kontaktschwierigkeiten, Leistungsstörungen und sexuelle Probleme.

 

Die Methoden

In der psychologischen Beratungsarbeit werden unterschiedliche wissenschaftlich begründete Methoden angewendet. Um die Qualität der Beratungsarbeit zu gewährleisten finden Fallsupervisionen der Berater/innen in regelmäßigen Teamsitzungen statt.

Unsere Beraterinnen und Berater haben Hochschulabschlüsse in Diplom-Psychologie, Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Sexologie, Theologie oder Pädagogik. Dazu kommen beraterische Qualifikationen und psychotherapeutische Ausbildungen.

Informationen zum Ablauf einer Beratung

Die Ratsuchenden können sich telefonisch oder persönlich in den Geschäftszeiten oder schriftlich anmelden. Die Ratsuchenden erhalten unmittelbar einen Termin für ein persönliches Anmeldegespräch. In diesem Gespräch wird geklärt, mit welchem Anliegen und welchen Erwartungen die Ratsuchenden zu uns kommen.

Von der Anmeldung bis zum Beginn der Beratung besteht durch die hohe Zahl der Anmeldungen eine Wartezeit. Die Dauer der Beratungsgespräche ist in der Regel auf 50 Minuten begrenzt. Die Probleme lassen sich selten in einer Stunde lösen. Deshalb wird die Beratung meistens in einer Reihe von Gesprächen durchgeführt, in der Regel im wöchentlichen Abstand.

Sie sind uns willkommen, als Frau, als Mann, alleine oder als Paar. Wir unterstützen Sie unabhängig davon, was Sie glauben und woher Sie kommen.

Niemand erfährt von Ihrem Anliegen - die Beraterinnen und Berater unterliegen der auch durch das Gesetz geregelten Schweigepflicht. Anmeldungen und Mitteilungen in den Beratungsgesprächen werden vertraulich behandelt und dürfen nicht an Außenstehende, auch nicht an Familienmitglieder, weitergegeben werden. Sollte dies im Einzelfall einmal sinnvoll sein, wird mit den Ratsuchenden ausdrücklich darüber gesprochen und vereinbart, welche Personen und Institutionen mit der Zustimmung der Ratsuchenden welche Information bekommen sollen.

Kosten und Finanzierung

Träger der Evangelischen Lebensberatungsstelle ist der Ev.-luth.  Kirchenkreis Rotenburg. Finanziert wird die Einrichtung zudem vom Landkreis Rotenburg (Wümme), vom Land Niedersachsen, der evangelischen Kirche, Projektmitteln und Spenden. Mit den Ratsuchenden wird entsprechend ihrer finanziellen Möglichkeiten ein freiwilliger Kostenbeitrag für die Beratungsstunde abgesprochen. Grundsätzlich gilt, dass eine Beratung nicht aus finanziellen Gründen unterbleiben soll.

 

BILDER (1)
Ev. Lebensberatungsstelle - Stadtplan
Ev. Lebensberatungsstelle - Stadtplan (zum Vergrößern anklicken)

KONTAKTE

Evangelische Lebensberatungsstelle

Arbeitsbereiche im Kirchenkreis: 
Diakonisches Werk
Evangelische Lebensberatungsstelle
Glockengießerstraße 17
27356
Rotenburg (Wümme)
Tel.: 
(04261) 63039-60
Fax: 
(04261) 63039-69
Mobil: 
(Bedarf für barrierefreien Zugang bitte bei der Anmeldung angeben)

WEITERE INFORMATIONEN

Überblick über die Beratungsangebot der Ev. Lebensberatungsstelle:

  • Erziehungs-, Eltern- und Familienberatung
  • Ehe- und Partnerschaftsberatung
  • Lebensberatung
  • Schwangeren-/ Sexualberatung
  • Jugendlichenberatung

Telefonische Erreichbarkeit:

Mo bis Do 9.00-12.00 sowie 14.00-17.00 Uhr
und Fr 9.00-12.00 Uhr
(Zu allen anderen Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet, der regelmäßig abgehört wird.)

Kontoverbindungen:

Sparkasse Rotenburg-Bremervörde (BLZ 241 512 35)

  • Konto für freiwillige Kostenbeteiligungen: Kontonummer 26 11 24 25
  • Geschäftskonto: Kontonummer 14 86 68
  • Spendenkonto: Kontonummer 25 15 85 85

(Bitte Verwendungszweck angeben)

Parkplätze

Parkplätze sind direkt an der Beratungsstelle sowie auf der gegenüberliegenden Straßenseite zu finden (vorm Kaufhaus Vögele - Zeitbeschränkung beachten).

Anreise mit Bus / Bahn

Sollten Sie mit der Bahn anreisen, ist es möglich die Beratungsstelle vom Bahnhof in Rotenburg in 15-20 Minuten zu Fuß zu erreichen. Vom Bahnhof oder innerhalb der Stadt ist die Beratungsstelle zudem mit dem BürgerBus erreichbar - Fahrpläne: www.buergerbus-row.de

 

Weitere Angebote